Bekanntmachung: Neue Allgemeine Entsorgungsbedingungen

Die Wasserwerke Zwickau GmbH ändert ab 01.08.2019 ihre Allgemeinen Entsorgungsbedingungen.

Die Wasserwerke Zwickau GmbH ändert ab 01.08.2019 ihre Allgemeinen Entsorgungsbedingungen.

Neben der Aktualisierung von Grenzwerten für Wasserschadstoffe wurde speziell für dezentrale Grundstücksentwässerungsanlagen die Übergabe der vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Wartungsprotokolle auf einheitlichem elektronischen Weg geregelt.

Neu aufgenommen wurde der Passus: Sollte bei abflusslosen Sammelgruben ein signifikanter Unterschied zwischen geliefertem Trinkwasser und abgefahrenem Abwasser bestehen, so muss der Kunde die Differenz ggf. begründen und nachweisen.

Der vollständige Wortlaut der Allgemeinen Entsorgungsbedingungen (AEB) ist unter Link veröffentlicht.

Ihre Wasserwerke Zwickau


  • 24-h-Entstörungsdienst
  • 0375 533-533
  • Hauptsitz
  • Wasserwerke Zwickau GmbH
    Erlmühlenstraße 15
    08066 Zwickau
  • Geprüft
  • TSM-geprüft